wanna check in?

      Für Regelmäßige Touren und Allgemeine Informationen

      +374 94 362131

      +374 91 362131

      +374 41 362131

      +374 11 362131

      Für Incoming Reiseprogramms

      +374 41 362131

      Für Outgoing Reiseprogramms

      +374 11 362131

      +374 98 362131

      DIE 10 BESTEN WANDERZIELE IN ARMENIEN UND ARZACH

      14.05.20

      Die Natur in Armenien und in Arzach ist ein wahrer Glücksfall für Liebhaber von Outdoor-Aktivitäten und Bergwanderungen. Der Reichtum und die Vielfalt der Naturlandschaften, atemberaubende und bezaubernde Aussichten und eine Vielzahl von Attraktionen direkt im Freien machen Ihre Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Sie können Ihre Route entsprechend Ihren eigenen Interessen, Vorlieben und Ihrer körperlichen Kondition, auswählen. Die letzten Tage im Frühling und die ersten Tage des Sommers sind übrigens die beste Zeit zum Wandern, da das Wetter in Armenien selbst in den kühlen Berggebieten bereits recht warm und sonnig ist.

      Wandern zum Mount Aragats

      Wandertouren mit ONE WAY TOUR

       

      Jerewan

      Die Hauptstadt Armeniens ist natürlich genau der richtige Ort, an dem man Armenien am besten kennenlernen kann. Es gibt viele kulturelle und architektonische Denkmäler sowie Museen und gut erhaltene historische Gebäude. Ein Spaziergang durch die Innenstadt in Begleitung eines Führers kann zu einem echten Ausflug in die Geschichte der antiken Stadt werden. Die befestigte Stadt Erebuni auf einer Anhöhe gilt als die erste Siedlung auf dem Gebiet des modernen Jerewan. Heute ist die Festung Erebuni eine Art archäologisches Museum, das ebenfalls einen Besuch wert ist.

      Eriwan, Kaskade

      Eriwan

       

      “Symphonie der Steine”

      Eine der Hauptattraktionen Armeniens ist der alte heidnische Tempel Garni, der sich in der Nähe der Azat-Schlucht befindet. Wenn Sie zur Schlucht wandern, sehen Sie ungewöhnliche Felsformationen und erstaunliche Klippen, die an die Pfeifen einer Kirchenorgel erinnern. Diese einzigartige natürliche Attraktion wird “Symphonie der Steine” genannt.

      Der alte heidnische Tempel Garni

      "Symphonie der Steine"

       

      Der Berg „Azhdahak“

      Wenn Sie ein echter Fan von Bergwanderungen sind, sollten Sie versuchen, den höchsten Gipfel des Geghama-Gebirges zu “bezwingen”. Das Klettern auf den Azhdahak ist es definitiv wert. Oben auf dem Berg befindet sich ein kleiner malerischer See. Es bietet auch einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berge und auf den Sevan-See.

      Der Berg „Azhdahak“

      Der Berg „Azhdahak“

       

      Das Sevan-Kloster

      Sevanavank ist ein altes Kloster auf einer Halbinsel des Sevan-Sees. Ein Bergweg führt die Besucher auf den Hügel, auf dem sich das Kloster befindet. Man sagt, dass der Ausblick auf den Sevan-See von diesem Aussichtspunkt aus am schönsten ist.

      Das Sevan-Kloster

      Sevan-See

       

      Der Berg “Aragats”

      Wenn Sie sich Ihrer körperlichen Fitness sicher sind, können Sie sich einer weiteren Herausforderung stellen und versuchen, den höchsten Gipfel des modernen Armeniens zu erobern. Der Berg Aragats ist, wie die meisten Berge des Landes, vulkanischen Ursprungs. Aragats hat vier Gipfel. Deshalb nannte ihn Valery Bryusov in seinen Gedichten poetisch die „gekrönte Jungfrau“.

      Der Berg “Aragats”

      Der Berg “Aragats”

       

      Die Klöster Haghpat und Sanahin

      Die Klöster Haghpat und Sanahin wurden im 10. Jahrhundert erbaut. Eine interessante Legende ist mit dem Namen des Kloster Haghpat verbunden. Danach wurde es vom Sohn eines berühmten Architekten erbaut, um seinem Vater sein meisterhaftes Können zu beweisen. Als der Vater das Bauwerk sah, rief er bewundernd aus: “Ah, pat!” („Oh Wand!“). Der Fußweg vom Sanahin-Kloster zum Haghpat-Kloster dauert ca. 2-3 Stunden.

      Das Kloster Haghpat

      Das Kloster Sanahin

       

      Etschmiadsin

      Die spirituelle Hauptstadt Armeniens ist auf jeden Fall einen Besuch wert, um die örtlichen Kirchen und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Im Schatzmuseum von Etschmiadsin können Sie bedeutende christliche Relikte und Artefakte bewundern.

      Etschmiadsin

      Etschmiadsin

       

      Der “Große Kirs”

      Liebhaber von Bergwanderungen werden sicherlich die erstaunliche Schönheit eines der höchsten Gipfel des Arzach-Gebirges zu schätzen wissen. Der „Große Kirs“ wird wegen seiner ungewöhnlichen Form manchmal als die “geballte Faust von Arzach” bezeichnet.

      Der “Große Kirs”

      Natur von Artsakh

       

      Die Hunot-Schlucht

      Die Hunot-Schlucht ist eine der malerischsten Ecken von Arzach, die Sie unbedingt bewandern sollten. Sie können hier nicht nur die Schönheiten der Natur in vollen Zügen genießen, sondern auch viele historische Denkmäler sehen, darunter die Ruinen antiker Siedlungen, die auf diesem Gebiet existierten.

      Die Hunot-Schlucht

      Die Hunot-Schlucht

       

      Der “Regenschirm”-Wasserfall

      Der Weg zu diesem Wasserfall führt durch die Ruinen der alten Siedlung Hunot und über eine mittelalterliche Brücke. Das Naturdenkmal, umgeben von steilen Klippen, hat wirklich eine erstaunliche Ähnlichkeit mit einem Regenschirm. Abgerundete, moosige Felsbrocken bilden eine Art „Vorbau“, aus dem kleine Bäche wie Regentropfen herabfließen.

      Der “Regenschirm”-Wasserfall

      Der “Regenschirm”-Wasserfall

       

      Reservieren Sie Incoming Touren, individuelle Touren und regelmässige Touren mit ONE WAY TOUR und wir helfen Ihnen Armenien zu entdeken.

      BELIEBTE TOUREN 2020