wanna check in?

      Für Regelmäßige Touren und Allgemeine Informationen

      +374 94 362131

      +374 91 362131

      +374 41 362131

      +374 11 362131

      Für Incoming Reiseprogramms

      +374 41 362131

      Für Outgoing Reiseprogramms

      +374 11 362131

      +374 98 362131

      7 MUSEEN IN JEREWAN SIND ZU BESICHTIGEN

      10.05.18

      Armenien – ein Land mit jahrhundertelangen Geschichte, mit einzigartigen alten Traditionen und reicher Kultur. Ein Land, das der Welt große Anzahl von berühmten Malern, Komponisten, Schriftstellern und Künstelrn geschenkt hatte. Museen der armenischer Hauptstadt bieten den Touristen eine wunderschöne Möglichkeit an, den einzigartigen Geist des alten Armeniens zu fühlen und viele merkwürdigen Fundstücke, interessanten historischen Exponate und einzigartigen Kunstwerke zu sehen. Wir stellen eine kurze Besichtigung von sieben einprängenden Museen Jerewans vor, die, zweifellos sehr sehenswert sind.

      Matenadaran

      Alte Krüge

       

      Museum des Völkermords (Armenian Genocide Museum)

      Das Genocide museum ist dem Völlkermord an Armeniern 1915 gewidmet. Das ist die schrecklichste Tragödie des armenischen Volkes, die im Westarmenien und im Osmanischen Reich geschah. Das Museum besteht aus einigen Expositionshallen, wo die historischen Dokumente, Karten und Fotos ausgestellt sind, man führt Ausflüge  in einigen Fremdsprachen. Das Museum ist ein Bestandteil der Gedenkstätte für die Opfer des Genozids, das auf dem gründen Hügel, nicht weit vom Zentrum Jerewans liegt.

      Zizernakaberd

      Das Genocide museum

       

      Historisches Museum von Armenien

      Das nationale historische Museum Armeniens  gegründet im 1921, liegt auf dem Republikplatz im Herzen Jerewans. Die Sammlung des Museum beherbergt mehr als 400.000 Exponate. Hier kann man historische Dokumente, Haushalts und Wirtschaftsartikel, Kleidung und Gegenstände aus dem Hausgebrauch, mittelalterliche Waffen, Münzsammlung, Wagen sehen, die man in Armenien in verschiedenen Zeitabschnitten verwendete. Um eine spannende Reise tief hinein der Jahrhunderten zu machen, lohnt es sich einen leitenden Ausflug zu bestellen.

      Historisches Museum von Armenien

      Historisches Museum

       

      Matenadaran

      Der Name des Museums “Matenadaran” bedeutet Aufbewahrungstätte für Handschriften. Forschungsinstitut der alten Handschriften wurde im 1959 eröffnet, das Gebäude des Museums liegt im Zentrum Jerewans. Heute beherbergt Matenadaran Zehntausende alten Handschriften und Dokumente, darunter auch in Russischen, Griechischen, Arabischen, Georgischen und anderen Sprachen. Hier  gibt es Ausflüge in verschiedenen Sprachen,man macht mit wunderschönen Beispielen der mittelalterlichen Miniaturen bekannt, die das Stalzobjekt Armeniens sind.

      Matenadaran

      Alte Manuskripte

       

      Haus – Museum von Martiros Sarjan

      Haus- Museum “des farbenreichen Meisters des Stillebens” von Martiros Sarjan, liegt auch im zentralen Teil Jerewans. Das geräumige Gebäude mit einem Atelier wurde extra für Martiros Sarjan im 1932 gebaut. Zu seinen Lebzeiten empfang er hier viele Hunderte Besucher aus verschiedenen Ländern. Große Anzahl von seinen Werken ist in bekannten Museen der Welt ausgestellt. Beim Besuch des Haus-Museums kann man wie das Atelier des Malers, als auch hinzubaute Gebäude des Museums, mit großer Sammlung der ausgestellten Bilder besichtigen.

      Haus-Museum von Martiros Sarjan

      Saryans Farben

       

      Sergej Paradschanow Museum

       Der namhafte Filmdreher, der nie in Armenien gewohnt hatte, hatte dem historischen Heimatland sein einzigartiges schöpferisches Erbe vererbt. Das Museum wurde 1988 auf Grund der Sammlung der Arbeiten von Paradschanow in Jerewan gegründet. Die Besucher können hier die Entwürfe und Skizzen zu den Filmen von Paradschanow sehen, auch anderen Seiten seines Schaffens kennenlernen: die Exposition nimmt Collage, Installationen, Puppen, formschöne Keramik ein.

      Sergej Paradschanow Museum

      S. Paradschanow

       

      Modernes Kunstmuseum

      Ein relativ kleines Museum für Moderne Kunst, macht einen großen Eindruck mit seiner  bunten und reichen Expositionen. Hier sind originelle Arbeiten von vielen modernen armenischen Malern und Bildhauern ausgestellt. Ungewöhnliche Anordnung der Sachen und das Aussehen des Innenraums machen möglich die ganze Exposition in günstigem Lichte zu schildern.

      Modernes Kunstmuseum

      Moderne Kunst

       

      Erebuni- Museum

      Die Festung Erebuni, die der König Argischti im 782. v.ch. gebaut hatte, identifiziert sich mit der Gründung der Hauptstadt Armeniens.  Die Ausgrabungen von Erebuni befinden sich auf dem Hügel Arin Berd in Jerewan, hier ist das Museum gelegt, wo alte Gegenstände ausgestellt sind: Keilschriften, Waffen, Statuetten, werte Schmucksachen, Geschirr.  Im Museum führt man Ausflüge in verschieden Sprachen. Neben dem Museum kann man unter dem freien Licht die Halbruinen der Grundmauer der alten Festung und teilweise rekonstruierte Hallen des Königspalastes sehen.

      Die Ruinen der Festung Erebuni

      Erebuni Museum

       

      Reservieren Sie Incoming Touren, individuelle Touren und regelmässige Touren mit ONE WAY TOUR und wir helfen Ihnen Armenien zu entdeken.

      BELIEBTE TOUREN 2020