wanna check in?

          WINTER IN ARMENIEN

          19.12.16

          In diesem kleinen Land im Nahen Osten kann man die satten Farben aller vier Jahreszeiten einzigartig erleben. Obwohl Armenien mit seiner Sonne, frischen und süssen Öbste und wunderschönen Landschaften bekannt ist und hochsaison für Tourismus in Armenien der Sommer ist, ist Winter in Armenien nicht weniger schön und attraktiv. Die Puderzuckerlandschaften in Armenien sind wunderschön. Schnee bringt ein Wunder und eine Entschleunigung mit sich, sorgt dafür, dass um uns herum eine Winterstille entsteht, in der wir zur Ruhe kommen. Dieses Wunder und diese Ruhe mussen außerhalb der Hauptstadt gesucht werden.

          Yerevan in winter

          Tsaghkadzor

          Der Winter ist besonders interessant, in den Bergregionen, vor allem in Skigebieten Armeniens, die hervorragende Möglichkeiten für Abenteuer-Liebhaber bieten. Einer der beliebtesten Urlaubsorte in Armenien ist Skigebiet Tsaghkadzor (Blumen-Canyon), die sich in ein Winter-Ski-Tal verwandelt. Hier kann man nicht nur interessante Zeit verbringen, sondern auch Weihnachtsferien geniessen. Weihnachten in Armenien ist wunderschön, besonders schön ist es in Skigebiet Tsaghkadzor.

          Tsaghkadzor

          Tsaghkadzor

          Tsaghkadsor befindet sich zirka 1750 Meter über dem Meeresspiegel am Fuße des 2821 Meter hohen Berges Teghenis und ist das armenische Skilaufzentrum. In Tsaghkadzor gibt es eine moderne Luftseilbahn (ca. 6.000 m lang), gebaut von der italienischen Firma “Leitner”. Mit dem Sessellift kann man auf den Gipfel des Berges Teghenis gelangen (ca. 2.820 m). Die Seilbahn hat 5 Stationen. Skifahrer können ganz leicht von einer Station zu der anderen fahren. Für angehende Skifahrer und Snowboarder gibt es Schilifte. Im Skigebiet zeichnen sich die Skipisten durch verschiedene Schwierigkeitsgrade aus. Die Gesamtlänge der Skipisten beträgt 30 km. Die längste Abfahrt beträgt 6800m.

          Tsaghkadzor

          Tsaghkadzor

          Die Winter Touren in Armenien sind vielfältig und befriedigen auch die anspruchsvollsten Besucher. Neben den Sportlichen Aktivitäten kann man auch die Kultur von Tsaghkadzor bewundern. In Tsaghkadzor befindet sich das mittelalterliche Kloster Ketcharis . Kecharis ist ein Klosterkomplex aus den 11. – 13. Jahrhunderten. Der Komplex war unter der Herrschaft von Fürsten – Familien die den Komplex zu einem wichtigen Lehrzentrum machten. Der Bildungsprozess wurde von den größten, armenischen Wissenschaftlern und Staatsmännern der Zeit geführt. Einer von ihnen, Grigor Magistros, der auch aus einer mächtigen Herrscherfamilie kam, unterstützte das Kloster mit Gold und Silber, Möbel und Dekorationen. Wenn man jetzt dieses mächtige Kloster der Könige von der Nähe bewundert, könnte man den Eindruck bekommen, als ob das Kloster seinen ganzen Charme gehalten hat, aber vergeblich. Nach Überwindung unzähliger Invasionen und Angriffe durch die Naturkatastrophe sind die mächtigen Mauern dieses majestätischen Gebäudes nicht mehr zu sehen, die mit Silber und Gold, mit reichen Wandteppichen und Teppichen aus Seide überzogen waren. Dennoch beeindruckt das königliche Kloster jeden Besucher und zieht mit seiner mächtigen Schönheit an.

          Makaravank monastery

          Noravank monastery

          Und wenn Sie denken, dass in Tsaghkadzor zu viel los ist, aber Sie doch Winter in Armenien erleben möchten, besuchen Sie der Kurort Dschermuk. Auch hier gibt es eine Seilbahn in den internationalen Standards. Die ist 2100-2500 Metern hoch über dem Meeresspiegel und 2620 Meter lang. Die Liebhaber der aktiven Erholung werden hier hochwertige Ski- und Snowboards finden. Für die Kulturinteressierte ist wichtig zu wissen, dass sich in der Nähe das Gndewank Kloster aus dem 10. Jahrhunder, Heilige Muttergoteskirche aus dem 13. Jh. und die Perle der armenischen Architektur Norawank aus dem 13.-14. Jh befindet.

          Republic Square in Yerevan

          Armenian National Academic Theatre of Opera and Ballet

          Also wenn Sie Ihr Urlaub interessant und eindrucksvoll verbringen möchten, reisen Sie nach Armenien. Nach der Wintererlebnisse in Armenien, werden Sie vielleicht dieses kliene Land im Nahen Osten wieder besuchen, um neue Eindrücke und Erlebnisse mitzunehmen.

          BELIEBTE TOUREN 2017